Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Vogellehrpfad Elbrinxen

Der Vogellehrpfad wurde im Jahr 1990/91 vom Heimat- und Verkehrsverein und vom Förderverein Elbrinxen angelegt. Der Lehrpfad soll dazu dienen, die Verbundenheit mit der hiesigen Vogelwelt zu erhalten und das Verständnis für die Natur zu vertiefen.

Die Wegstrecke wurde so gewählt, dass Wald, Feld, Wiese und das Dorf berührt werden. Hierdurch sind alle Lebensräume der örtlich vorhandenen Vögel mit einbezogen. Die Länge beträgt ca. 5 km.

Nachdem die Schilder des Vogellehrpfades uns über viele Jahre informiert, erfreut und begleitet haben und auch der Zahn der Zeit an ihnen genagt hat, wurden sie mittlerweile komplett erneuert.

 

Welche Vögel sind hier heimisch?

  1. Amsel oder Schwarzdrossel
  2. Bachstelze
  3. Blaumeise
  4. Buchfink
  5. Dompfaff oder Gimpel
  6. Eichelhäher
  7. Eisvogel
  8. Elster
  9. Feldlerche
  10. Feldsperling
  11. Gebirgsstelze
  12. Girlitz
  13. Graureiher
  14. Hänfling
  15. Hausrotschwanz
  16. Heckenbraunelle
  17. Kernbeißer
  18. Kleiber
  19. Kohlmeise
  20. Kuckuck
  21. Mäusebussard
  22. Mehlschwalbe
  23. Mönchsgrasmücke
  24. Nilgans
  25. Rabenkrähe
  26. Rotkehlchen
  27. Rotmilan
  28. Schleiereule
  29. Schwarzstorch
  30. Singdrossel
  31. Sperber
  32. Star
  33. Stieglitz oder Distelfink
  34. Stockente
  35. Türkentaube
  36. Turmfalke
  37. Wasseramsel
  38. Weißstorch
  39. Zaunkönig
  40. Zilpzalp

 

Zurück zum Anfang