1.000-jährige Linde

Die Wittekind-Linde ist ein Naturdenkmal in der Ortschaft Elbrinxen.

Die Sommer-Linde (Tilia platyphyllos) steht auf dem unteren, dem Dorf zugewandten Teil des Friedhofs auf einem um etwa zwei Meter erhöhten Standort an der evangelischen Kirche. Sie ist schon von weitem zu sehen, steht inmitten eines alten aufgelassenen Gräberfeldes (nordöstlich befindet sich der ehemalige jüdische Friedhof Elbrinxen) und wurzelt in tiefgründigem Lehm.

Der Baum hat einen starken Stamm, der sich in etwa drei bis vier Meter Höhe in zwei Hauptachsen verzweigt, von denen mehrere senkrechte Achsen nach oben streben. Die Krone ist oval und harmonisch ausgebildet.

Die Gesamthöhe der Linde beträgt mehr als 30 Meter bei einem Kronendurchmesser von etwa 25 Metern. Im Guinness-Buch der Rekorde wurde sie mit 1.000 Jahren zeitweise als älteste Linde Deutschlands geführt.

Zurück zum Anfang