Aktuelles aus den Kirchengemeinden Elbrinxen und Falkenhagen

Update vom 6. April:
Die Kirchen bleiben zwar weiterhin geschlossen, aber es gibt ein tolles digitales Angebot der Kirchengemeinden.
Bei Youtube findet ihr jetzt Online – Andachten.

 

Die ev.-ref. Kirchengemeinden Elbrinxen und Falkenhagen informieren:

Corona lässt auch im kirchlichen Bereich fast alle Räder stillstehen. Das ist schade, teilweise schmerzhaft, aber es ist für alle die im Augenblick beste Lösung. Was uns möglich oder nicht mehr möglich ist, ändert sich fast täglich. Hier der aktuelle Stand am 17. März:

  • Gottesdienste sind mindestens bis zum 19. April, vermutlich noch bis Ende April nicht möglich.
  • Konfirmanden und Katechumenen haben zur Zeit keinen Unterricht.
  • Kinder und Jugendliche können wir aktuell nicht betreuen. Erst wenn die Schulen ihren Betrieb wieder aufnehmen, wird die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, sowie Konfirmanden vermutlich wieder möglich sein.
  • Veranstaltungen für Senioren sind abgesagt – bei uns der Männer- und Frauenkreis in Elbrinxen und der Gemeindenachmittag in Falkenhagen.
  • Kirchenmusikalische Veranstaltungen – auch Proben sind nicht möglich.
  • Versammlungen, wie z.B. der Kirchenvorstand sind nicht möglich.
  • Trauungen und Taufen müssen verschoben werden. Eine Ausnahme bilden Taufen, um die Eltern in einer Notsituation nachsuchen.

Das heißt: Fast alles steht still.

Bestattungen sind unter bestimmten Bedingungen möglich. Die Landeskirche schreibt: „Im Blick auf die weiter besonders drängenden und schmerzlichen Fragen nach den Trauerfeiern müssen wir Sie bitten, Trauerfeiern nur noch am Grab im engsten Kreis durchzuführen. An manchen Orten ist dies auch schon Vorgabe der Ordnungsämter. Andere Kommunen werden nachziehen. Daher haben wir uns gestern auf EKD-Ebene darauf verständigt, so zu verfahren.“

Die Konfirmationen rücken näher. Geplant sind sie für die beiden ersten Sonntage im Mai. Ob wir dann wieder Gottesdienste halten können, wissen wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht. Es kann sein, dass wir in kleinen Gruppen konfirmieren dürfen, wenn sich die Lage bis Anfang Mai weitgehend stabilisiert hat – es kann auch sein, dass die Konfirmationen in diesem Jahr verschoben werden, möglicherweise bis in den Herbst. Wir werden mit den Eltern nach den besten Lösungen suchen – müssen dazu aber sicherlich noch etwas abwarten.

Die beiden Büros in Elbrinxen und Falkenhagen sind (noch) besetzt, aber zum Schutz der Mitarbeiterinnen geschlossen. Bei Anliegen versuchen Sie bitte Ihre Fragen telefonisch oder per Mail zu klären.

Büro Elbrinxen: Tel.: 652 / Mail: ev.kirche-elbrinxen(at)t-online.de
Büro Falkenhagen: Tel.: 948081 Mail: buero(at)kloster-falkenhagen.de

Die Kirchen können als „verlässlich geöffnete Kirchen“ zur Zeit leider nicht geöffnet werden, weil wir mit unseren Mitteln die geforderten Hygienevorschriften nicht einhalten können.

Gottesdienste aus der Dorf- oder der Klosterkirche sind uns zur Zeit nicht möglich. Wir weisen auf die Angebote in Radio und Fernsehen, aber auch auf ein neues Projekt unserer Landeskirche hin. Jeden Sonntag soll von der Aktion Kirche.plus mit Pfr. Loest um 11 Uhr ein Online Gottesdienst stattfinden Sie finden ihn im Internet unter der Adresse:
https://www.kirche.plus/index.php/2020/03/13/gottesdienst-im-livestream/?fbclid=IwAR1DQqmksggDwWBG4Gj6mcWyspna3hQZzx3_26HbY3UijbcMz5l6Fn9V2Ck

Wir planen Videoandachten, die wir ins Netz stellen möchten – als Gruß aus unseren beiden Kirchen. Sobald wir so weit sind, die erste Andacht ins Netz zu stellen, lassen wir Ihnen und Euch die Adresse zukommen.

Soweit es möglich ist, bin ich für Sie da. Schreiben Sie mir unter dietmar.leweke(at)gmx.de
oder rufen Sie an: 05283-948081.

Ich grüße Sie mit dem Vers aus dem 2. Timotheusbrief, Vers 7:

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht,
sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.

Falkenhagen, den 18.3.2020

Bleiben Sie behütet.

Dietmar Leweke

Text: Dietmar Leweke Kloster Falkenhagen 7 32676 Lügde 05283-948081 www.klosterbote.net

Zurück zum Anfang